Zeitfahren


Der RSV Seerose Friedrichshafen richtet am 22. Juni 2019 zum dritten Mal das Zeitfahren für Jedermann im Rahmen von Rad & Rollaus. Hier messen sich seit 2017 Amateur-Radsportlerinnen und Radsportler aus allen Altersgruppen. Das Zeitfahren ist ein willkommener Treffpunkt für Radsportbegeisterte aus der Bodenseeregion, einige Vereine nehmen mit einem größeren Aufgebot am Wettkampf teil.

Eure Anregungen

Wir haben bei jeder Ausrichtung unseres Zeitfahrens Anregungen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bekommen, was wir beim nächsten Mal besser machen können. Dies werden wir versuchen umzusetzen – unter anderem wird es für 2019 eine andere Klasseneinteilung geben. Wenn ihr noch weitere Ideen einbringen möchtet, ist jetzt der beste Zeitpunkt, dies zu tun, da wir noch mitten in der Planungsphase sind.

Wo findet der Kampf gegen die Uhr statt?

Die Rennstrecke ist vermutlich dieselbe wie in den beiden vergangenen Jahren: Es geht von der Startrampe weg auf der Kieswerkstraße bei Hagenbuchen (Tettnang) ins Rennen. Auf dem flachen Kurs sind Durchschnittsgeschwindigkeiten von jenseits der 40 km/h drin und man kann es auf der voll gesperrten Strecke mit dem Rad mal so richtig krachen lassen. Ein Video von der Rennstrecke gibt es auf Youtube. Bitte die Ausschreibung zu den Parkplätzen beachten (Info hier).
Zu fahren sind für alle Teilnehmer/innen – sollte es bei der Strecke aus den vergangenen Jahren bleiben – 3 Runden à 7,2 km mit Wende. Näheres dazu und weitere Informationen werden in der Ausschreibung veröffentlicht, sobald die Planungen abgeschlossen sind.

Ich möchte dabei sein! Wo und wie kann ich mich anmelden? Sports-Time-Trial-Biking-icon

Du kannst entweder alleine teilnehmen, ihr könnt aber auch als 2er-Team oder als Mannschaft (3-4 Fahrer/innen) an den Start gehen, wobei ihr eure Teams hinsichtlich Alter und Geschlecht nach Belieben zusammenstellen könnt.
Für die Anmeldung wird noch ein separates Formular hochgeladen, in das ihr euch dann eintragen könnt. (Link folgt hier). Wer sich nicht online anmelden kann oder möchte, sowie auch für Kurzentschlossene, besteht selbstverständlichauch die Möglichkeit, sich am Wettkampftag direkt vor Ort anzumelden.

Anmeldeschluss vorbei und du möchtest trotzdem mitmachen?

Wer sich bis zum Anmeldeschluss nicht online angemeldet hat, aber trotzdem mitfahren möchte, kann sich gerne noch am 22. Juni 2019 bis 30 Minuten vor dem ersten Start vor Ort bei uns an der Startnummernausgabe anmelden. Ihr seid in diesem Fall jedoch nicht in den offiziellen Starterlisten geführt und bekommt eine Startzeit zugewiesen, die in einer Lücke liegt (solche Lücken planen wir ein). Plant aber bitte etwas mehr Zeit für euren Wettkampf ein, wenn ihr spontan mitmachen wollt.

Startzeiten: Wann bin ich dran?

Eure individuellen Startzeiten werden nach Anmeldeschluss veröffentlicht (Link folgt hier).

Was gibt’s zu holen?

Den Schnellsten gegen die Zeit bei den Jedermännern/-frauen winken attraktive Preisgelder, Pokale und tolle Sachpreise. Die Ergebniswertungen werden für jede der drei Startkategorien (Einzel/Paar/Mannschaft) separat geführt und bei den Einzelstarter/innen zusätzlich nach Geschlecht und Altersklassen getrennt.


Kontakt zum Seitenadmin Bereich „Radsport“ per E-Mail: radroll2019@online.de

 

Advertisements